Entdeckungsreisen

­čç║­č窭čçČ­čçž

Die meisten von euch werden es wohl kennen: man m├Âchte reisen. Dinge entdecken, neue Erfahrungen machen, Geschichte sp├╝ren und Eindr├╝cke auf sich wirken lassen. H├Âren, riechen, sehen, schmecken und f├╝hlen, wie es wo anders ist. Den Alltag hinter sich lassen. Aber oft fehlt es an Gelegenheit – an Zeit, Geld, oder beidem.

Da ich in den vergangenen Monaten viel unterwegs war und bald noch einmal eine gr├Â├čere Reise ansteht, hei├čt es auch f├╝r mich bald „Schluss mit lustig“. Das sehe ich aber gar nicht ein und deswegen habe ich begonnen zu gr├╝beln und bin auf meine eigene Version des Reisens gesto├čen: die Entdeckungsreise. Ihr fragt euch vielleicht, ob das nicht das gleiche ist und n├Â, ist es nicht. Der Plan ist ganz einfach dort auf Tour zu gehen, wo ich lebe.

Egal, ob auf dem Land bei meiner Familie, oder im Ruhrpott, wo ich studiere – bis jetzt habe ich meine n├Ąhere Umgebung wenig erkundet. Nach zwei Jahren in Essen war ich immer noch nicht in der Zeche Zollverein, ein Umstand den ich gerne ├Ąndern m├Âchte. Nachdem ich mir dieses unfassbar einfache Konzept ├╝berlegt habe, kaufte ich mir diverse B├╝cher: einen regionalen Reisef├╝hrer, zwei Sachb├╝cher ├╝ber meine Region und mein Bundesland, sowie die ultimative Bucketlist f├╝r Deutschland, ├ľsterreich und die Schweiz.

W├Ąhrend der Reisef├╝hrer nach Aktivit├Ąten und Interessen unterteilt ist und mir spontan eine St├╝tze f├╝r Ausfl├╝ge ist, sind die Sachb├╝cher nach der geografischen Lage aufgeteilt und helfen mir mich auf l├Ąnger geplante Ausfl├╝ge vorzubereiten und etwas ├╝ber die Geschichte der Orte um mich herum zu erfahren, anstatt wild drauf los zu trampel.

Ich bin jetzt schon ganz gespannt auf meine Ausfl├╝ge und ich habe fest vor jeden wie einen Miniurlaub, eine Ein-Tages-Reise oder Ein-Wochende-Reise zu behandeln. Da mein urspr├╝ngliches Problem der Geldmangel ist, habe ich alle vier B├╝cher gebraucht gekauft – das spart Geld und wenn man umsichtig ist, sehen die B├╝cher trotzdem aus wie neu.

Ich hoffe, dass ich euch zum Nachdenken anregen konnte und auch ihr ins Reisefieber geratet und wenn es nur nach neben an ist.

XOXO

Sarah

2017-021-kopie

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s