Städtereise mal anders (New York City)

🇺🇸🇬🇧

Eine Stadt ist eine Stadt ist eine Stadt. Wenn man viele Städtereisen macht, sieht man immer wieder das Gleiche: ein Wahrzeichen, ein Rathaus, ein Wahrzeichen, ein berühmtes Museum, ein Wahrzeichen… so muss das aber nicht sein! Stadtrundfahrten sind nützlich, um sich einen Überblick zu verschaffen und Museen sind (meiner Meinung nach) wundervoll, allerdings gibt es tolle Möglichkeiten, das Ganze etwas aufzupeppen.

Heute sind wir mal beispielsweise in New York City:

DSC_0023
Bild: Lena Wiese

Hier gibt es jede Menge verschiedene Angebote an „Walking Touren“. Vor ein paar Jahren habe ich mit ein paar Freundinnen eine Schokoladen & Dessert Tour durch Lower Manhattan gemacht und wir haben dabei viel gelernt: über die kulinarische Geschichte New Yorks und über die Viertel, durch die wir gekommen sind während wir alle möglichen Köstlichkeiten probiert haben. Eine Walking Tour kann jedes erdenkliche Thema haben; Graffiti und Kleinkunst, Desserts und Snacks, Literatur, Wein,… es gibt unzählige Möglichkeiten. Also warum nicht das nächste Mal, wenn ihr einen Städtetrip macht, erst einmal selbst umschauen und dann bei einer besonderen Stadtführung mitmachen, die ihr nicht vergessen werdet.

DSC_0017

DSC_0140Anstatt wie sonst ein normales Museum zu besuchen habe ich  an einer Führung durch die New York Public Library teilgenommen, einer der größten Bibliotheken der Welt. Die NYPL setzt sich unermüdlich für die Bürger New Yorks ein und es war wirklich spannend mal eine andere Seite der Geschichte dieser Stadt zu hören.
Viele ältere wichtige öffentliche Gebäude, bieten Führungen an, es gibt meist auch Kunst zu bewundern und sie haben oft ihre ganz eigene Rolle in einer Gemeinde gespielt, die einem oft ein besseres Bild von einer Kultur vermittelt, als eine typische Touristentour. Ohne diese Tour hätte ich vielleicht nie herausgefunden, wie der Times Square ohne die ganzen Bildschirme aussieht. Wer weiß? ;-)

DSC_0158-001

Mein Tipp ist also; schaut euch nach ungewöhnlichen Touren um, die besser zu euch passen, als eine schnöde Stadtführung und macht euch vorher schlau, was es für alte Gebäude und Organisationen in eurem Urlaubsort gibt – vielleicht findet ihr eine nette Führung, die euren Blickwinkel verändert :-) Das gilt übrigens auch für Orte an denen ihr schon lebt – bucht mit euren Freunden eine coole Tour und lernt eure Umgebung neu kennen.

Frohes Reisen!

XOXO

Sarah

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s