♥ Liebesgrübchen ♥

Alles, was ich wollte, waren doch bloß ein paar leckere Kekse! Nichts klebrig süßes, nichts was ich nicht kenne; ich wollte Kekse von zu Hause. Also, ran an die Weihnachtskekse. Ich weiß, ich weiß… viel zu früh! Aber hey, ich hatte noch Marmelade… 🙈 Normalerweise sind meine Liebesgrübchen um einiges hübscher (und auch leckerer), aber ich habe mich noch nicht ganz mit dem spanischen Mehl zurecht gefunden, das ist irgendwie anders. Solltet ihr diese Schätzchen nachbacken werden sie gewiss wahre Leckerbissen, ich habe das Rezept schon gefühlt hundert mal gemacht und es ist immer gelungen.

125 gr Butter

65 gr Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eigelb

175 gr Mehl

Marmelade

Aus den Zutaten (ohne der Marmelade) einen glatten Mürbeteig zubereiten und gut durchgeknetet im Kühlschrank ruhen lassen. Am Besten wickelt ihr ihn in Frischhaltefolie, damit er außen herum nicht trocken wird. Nach mindestens einer Stunde knetet ihr ihn noch einmal durch und rollt kleine Bällchen, die ihr auf einem Backblech verteilt. Ich komme immer auf circa 40 Stück. Jetzt einfach mit dem Zeigefinger eine Kuhle hinein drücken, bis sie ein Bisschen aussehen wie ein rundes Schlauchboot. Dann Marmelade in die Kuhle füllen (ich nehme immer welche ohne Stückchen und Kerne) und für 10-12 Minuten bei 180°C goldgelb backen. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob eure Kekse gut sind und sie schon länger im Ofen sind als angegeben, hebt einfach mal einen mit der Gabel an und schaut, ob die Unterseite schon schön hellbraun ist. Lass sie gut auf einem Gitter auskühlen, damit die Marmelade fest werden kann.

In der Weihnachtszeit nehme ich das Rezept meist doppelt, da alle Grübchen weg sind sobald ich mich einmal umdrehe ;) Einfach, lecker und vollkommen ohne lästiges Ausstechen oder große Unordnung :)

XOXO

Sarah

dsc_0094-kopie

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s